INSIGHT - News & Infos Winter 2022

  • Überblick über unsere Seminare in der nächsten Zeit

  • Therapie- und Spielideen: eine Sammlung der besten Ideen der letzten Monate von unseren Seiten bei Facebook und Instagram

  • Testbesprechung FEW-3

  • INSIGHT unterwegs in Österreich 2022

  • Fördermöglichkeiten für berufliche Weiterbildungen

INSIGHT-Neuigkeiten:

Unser INSIGHT-Team wächst weiter: Jennifer Hostell begleitet die SI-Weiterbildung als Assistentin, als ein Teil ihrer SI-Lehrtherapeutinnen-Qualifizierung.
Es macht uns "alten Hasen" im Team großen Freude, die jungen, bereits so kompetenten Kolleginnen auf ihrem Weg zur Dozentinnen/Lehrtherapeutinnen-Arbeit zu begleiten! Und dabei haben wir auch noch jede Menge Spaß 😊

So ist der Fortbestand des INSIGHT-Institutes gewährleistet

Viel Spaß nun beim Lesen unserer weiteren Neuigkeiten

Astrid Baumgarten und das INSIGHT - Team

In der nächsten Zeit finden folgende Seminare zusätzlich zu den bereits ausgebuchten PÄDergo-Kursen bei uns statt:

Neues Kursthema als Webinar - auch als Teamfortbildung für Praxen gut geeignet!

Ausgebucht! Nächster Termin: Fr 2. Sept. 2022


PÄD2 22 Von der Betätigungsanalyse direkt zum Ziel (8 UE)

Die Analyse von Betätigungen, die das Kind/die Eltern als bedeutsam ausgewählt haben, ist wahrscheinlich der wichtigste Teil des ergotherapeutischen Interventionsprozesses in der Pädiatrie.
Betätigungsanalysen ermöglichen zudem effektivere, schnellere, gezieltere und individuellere Befunderhebung, die allen am Prozess Beteiligten Spaß macht, das Kind/den erweiterten Klienten motiviert, die Compliance und Wirksamkeit erhöht und in der wir unsere Kernkompetenz als ErgotherapeutInnen gezielt einbringen können.
Im Kurs werden wir uns daher sehr praxisnah anhand von Videofallbeispielen mit Analysen von Betätigungen aus dem kindlichen Alltag auseinandersetzen.
Analog zum PEO-Modell werden wir bei den Filmbeobachtungen förderliche und hemmende Faktoren zu den Ebenen von Person/Kind, Umwelt und Aufgabe zuordnen.
Die so strukturierte Analyse ist die Basis für Zielformulierungen nach den SMART-Kriterien (gemeinsam mit dem Kind/den Bezugspersonen) und für konkrete weitere Interventionsschritte auf alle drei PEO-Ebenen. Diese Form des Professional Reasonings erleichtert die Transparenz der Intervention auch für die Eltern und verkürzt erfahrungsgemäß die Therapiedauer deutlich.
Dieses Seminar bietet wichtige Grundlagen für alle in der Pädiatrie tätigen ErgotherapeutInnen, die klienten- und betätigungszentriert arbeiten möchten!
Weil Betätigungsanalysen in anderen Fachbereichen ebenfalls ein wichtiges Befundinstrument darstellen, lassen sich die im Seminar erarbeiteten Kriterien/Prinzipien zudem sehr gut auch dort in der ergotherapeutischen Arbeit einsetzen.

Sa. 5. Febr. 2022, 9.30 bis 17.00 Uhr
Referentin: Nora Bilke
Jetzt anmelden


Webinar - ausgebucht
Neuer Termin: PÄD29 22 - Mi 1. Juni 2022


PÄD28 22 Das Foto-Interview - mit Kindern lösungsfokussierte und ressourcenorientierte Ziele setzen (6 UE)

Dieser Kurs wird am neuen Termin Mi 1. Juni 2022 von 13.30 bis ca. 18.30 Uhr als Onlinekurs angeboten. InteressentInnen können sich hierfür gerne bei INSIGHT auf INSIGHT auf eine Liste setzen lassen.
Dieser Onlinekurs wird bei Bedarf auch an weiteren Terminen stattfinden! Bitte lassen Sie sich auch hierfür auf die Liste setzen!!

Das Foto-Interview ist ein betätigungsorientiertes Zielsetzungs- und Prozessinstrument, das auf einer kindzentrierten, offenen Haltung und einer lösungsfokussierten Sprache basiert.
Es besteht aus ca. 110 Fotokarten mit Alltagsaktivitäten und neun lösungsfokussierten Karten, die den Zielsetzungsprozess unterstützen. Mithilfe des Foto-Interviews können Kinder gemeinsam mit Therapeuten Betätigungsanliegen und Ziele benennen, ordnen und Lösungswege erarbeiten, um die Therapie aktiv mitzubestimmen.
Das Foto-Interview wurde in den Niederlanden von LehrerInnen und ErgotherapeutInnen entwickelt und basiert auf lösungsfokussierten und ressourcenorientierten therapeutischen Ansätzen. Es wurde so konzipiert, dass es Kindern, die an ihrer Selbstwirksamkeit zweifeln, eine Stimme gibt um selbst Anliegen und Ziele aus ihrem Alltag auszuwählen und auf diese hinzuarbeiten.
Das Kartenset (110 Fotokarten und 9 lösungsfokussierten Karten + Anleitung u. Ergebnisformular; 2. dt. Version) kann nach dem Kurs für 145,- € inkl. Versandkosten in den Niederlanden bei Annelies de Hoop per Email bestellt werden:
anneliesdehoop@datkanX11.nl.
Der Erwerb des Fotointerviews ist nur nach Kursteilnahme möglich, um die Qualität der Anwendung des Instrumentes zu sichern.

Mi 1. Juni 2022 von 13.30 bis ca. 18.30 Uhr
Referentinnen: Cornelie Zillhardt
In die Liste eintragen


PÄD11 22 Verhaltensauffällige Kinder in der (Ergo)therapie (16 UE)

1. Teil: Entwicklungspsychologische Grundlagen von Verhaltensauffälligkeiten im Kindesalter
Am 1. Seminartag werden wir gemeinsam den folgenden Fragen nachgehen:
Mit Trotzverhalten, Ungehorsam, Wutausbrüchen, Aggressionen oder auch sozial-unsicherem Verhalten können Kinder in funktionell orientierten Therapien den eigentlichen Therapieauftrag ziemlich erschweren.
Nicht jedem Verhalten, das als persönliche Herausforderung erlebt wird, liegt eine Entwicklungsauffälligkeit oder gar -störung zu Grunde.

  • Wann verhält sich ein Kind "normal", wann "abweichend"?
  • Was ist ein "auffälliges" Verhalten und welche Ursachen könnten vorliegen?
Erarbeitet und kritisch beleuchtet werden Störungsbilder wie Bindungsstörungen, ADHS mit oppositionellen Verhaltensanteilen, aggressives Verhalten, aber auch Angststörungen, Autistische Verhaltensweisen und unsicher, zurückhaltendes Verhalten sowie unklare Verhaltensweisen und deren mögliche Einordnung.

2. Teil: Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten im therapeutischen Setting
Am 2. Seminartag werden wir auf Grundlage der erarbeiteten Verhaltensweisen gemeinsam erarbeiten, wie

  • mit schwierigen Verhaltensweisen im therapeutischen Setting umgegangen werden kann
  • durch Beziehungsangebote förderliches Verhalten installiert werden kann
  • Eltern in einen konstruktiven Prozess der Zusammenarbeit zur Förderung der Kooperationsfähigkeit, aber auch Selbstwirksamkeit usw. eingebunden werden können.
Sa 26. März, 9.30 Uhr bis So 27. März 2022, 16.00 Uhr
Referentin: Stephanie Busch (Dipl. Psychologin)
Jetzt anmelden


Webinar - auch als Teamfortbildung für Praxen gut geeignet!

PÄD12 22 Grundlagen des ergotherapeutischen Befundes in der Pädiatrie anhand des CPPF-Prozessmodells:
Betätigungsorientierte Befunderhebung: COPM, Anamnese, Betätigungsanalyse, Auswahl der Befundinstrumente, Befundzusammenstellung, SMART-Ziele, Berichterstattung (16 UE)

Basis einer erfolgreichen ergotherapeutischen Intervention ist eine betätigungsorientierte und klientenzentrierte Befunderstellung.
Daher werden wir uns im Kurs mit folgenden Themen auseinandersetzen:
  • Kurze Einführung in das klinische Reasoning und in das kanadische Prozessmodell CPPF (Canadian Practice Process Framework), das den weiteren Ablauf des Seminars strukturieren wird
  • COPM als Instrument zur betätigungsorientierten Zielsetzung und Messinstrument für Ergebnisse und als Grundlage für den betätigungsorientierten Befund in der Pädiatrie
  • Formen der Anamneseerhebung in der Pädiatrie: Welche Bereiche der bisherigen Entwicklung müssen abgefragt werden? Wie gehe ich mit den gewonnenen Daten um?
  • Betätigungsanalyse: Wichtige Prinzipien in der Durchführung
  • Gezielte Auswahl eventuell zusätzlich einzusetzender Testverfahren, kriteriengeleiteter Beobachtungen, Screenings, um das Performanzproblem des Kindes zielgerichtet erkennen, benennen und behandeln zu können
  • Wie können die "Befund-Puzzlesteine" zu einem ergotherapeutischen Gesamtbefund zusammengefasst werden?
  • Verknüpfung des Überweisungsauftrags des Arztes mit der Alltagsproblematik/den Betätigungsperformanzproblemen des Kindes
Entwicklung von betätigungsorientierten Zielen mit Kind/Eltern/Schule/Kindergarten analog zu den SMART-Regeln, damit die Ziele konkret und überprüfbar sind
  • Vorstellung des, an die ICF-CY angelehnten, INSIGHT-Befundschemas, dass den Schritt der Interpretation der Test- und Beobachtungsergebnisse übersichtlich gestaltet und die Befundzusammenstellung erleichtert
  • Formen der Berichterstattung an den Arzt.
Alle im Seminar verwendeten Dokumentationsbögen (Anamnesebogen, ICF-Befundbogen, Befundcheckliste, Zieltabellen etc.) werden den TeilnehmerInnen nach dem Kurs zur Verwendung in der eigenen praktischen Arbeit zugemailt.

Fr 1. April, 9.30 Uhr bis Sa 2. April 2022, 16.00 Uhr
Referentin: Nora Bilke
Jetzt anmelden


Therapiematerialien/Spielideen:

So viele Ideen für die Therapiegestaltung bekommen wir nicht nur von den Teamkolleginnen, sondern oft auch in den Kursen oder per Mail von den Kolleg:Innen - das freut uns immer sehr - herzlichen Dank dafür! Das Meiste davon wird dann auf unseren Seiten bei Facebook oder Instagram veröffentlicht.

Hier eine Zusammenstellung unserer Veröffentlichungen der letzten Monate:
 

Einmal mit Ergo-Augen durch die Haushaltswarenabteilung und schon habt Ihr eine Sammlung von unterschiedlichen Greifwerkzeugen zum Einfüllen, Umfüllen, "Baggern" etc. 😊
Jedes dieser Utensilien erfordert andere Griffe, eine angemessene Kraftdosierung und Bewegungssteuerung - damit bieten sie eine perfekte Basis für feinmotorische Förderung. Und den Kindern macht es immer sehr großen Spaß mit diesen echten Geräten zu arbeiten!

 



Heute geht es mit "Ergo-Augen" in die Apotheke und auch dort gibt es einige "Utensilien" mit denen sich spielerisch verschiedene Greifmuster erarbeiten lassen, insbesondere auch die Kraftdosierung bis in die Fingerspitzen!

 

 



Empfehlung einer Kollegin beim SI-Mentoring:
LED Leuchttablett A4/Grafiktablett. Mit dieser Leuchtplatte können mühelos Bilder "abgepaust" werden - ein riesiges Erfolgserlebnis für Kinder, die (noch) nicht gut gegenständlich zeichnen können und eine große Motivation überhaupt etwas mit dem Stift zu malen!. Die Tabletts gibt es z.B. hier.
Vielen Dank für den Tipp, liebe Yvonne R.





Kauhut: Eine gute Möglichkeit zur Regulation - schont die Stifte und unterstützt die Aufmerksamkeit! Der Kauhut aus strapazierfähigem, ungiftigem Kunststoff ist beinahe unsichtbar und kann leicht über alle normalen Stifte gestülpt werden.
https://www.k2-verlag.de/vde/chewease-87605.html
Hilfreiche Infos zum Alert-Programm gibt es hier:
https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=alertnis

 



Bohnen würfeln: Diese besonderen Pinzetten aus Bambusholz gibt es günstig in der Asienabteilung im Supermarkt.
Wahrscheinlich für diejenigen, die Probleme damit haben mit Stäbchen zu essen 😊
Gute Übung der Greiffunktionen!
Natürlich kann man auch andere Pinzetten für dieses Spiel nehmen.
Um die Wette spielen:
jeder darf so viele Bohnen mit der Pinzette von einem Tellerchen nehmen, wie er gewürfelt hat, wer zum Schluss die Meisten hat, hat gewonnen...





Auch die Tiere benötigen häufiger Mal eine Reinigung in Form eines Schaumbades oder einer Dusche 😊
Schaum selbst herstellen und Tierdusche mit Spritzen zu spielen, macht große Freude und fördert gleichzeitig die Fingerkraft, bimanuelle Koordination...
Diese ganz dünne Spritze ist sogar etwas für Kinder, die kaum Fingerkraft haben. Erfolgserlebnis gesichert und die Motivation, auch die größeren nutzen zu können auch. Und die kosten ja nur weniger Cent in der Apotheke!

  



Endlich wieder da in einer komplett überarbeiteten Version: COSA 2.2
Sehnsüchtig erwartet, weil es ein so gutes klientenzentriertes Assessment für Kinder ab ca. 8 Jahre ist!
>> Bezugsquelle.





Auch ein spannendes und wichtiges Thema beim Babykurs in Salzburg:
Nach Sarimski (2021, S. 133) erlaubt die Qualität der Mutter-Kind-Interaktion eine signifikante Vorhersage des Entwicklungsverlaufs von frühgeborenen Kindern. 28% der Entwicklungs-unterschiede ehemaliger Frühgeborener im Alter von drei Jahren ließen sich durch Unterschiede in der mütterlichen Responsivität erklären, nur 4% waren darauf zurückzuführen, ob die Kinder an einem Frühförderprogramm teilgenommen hatten oder nicht.
Diese mütterliche Responsivität lässt sich natürlich wunderbar mit der Marte Meo-Methode unterstützen!





ADHS-Elterntrainer online
Wirklich empfehlenswert, zumal es leider zur Zeit so wenige Präsenz-Elterngruppen gibt! Und es ist frei verfügbar für alle! https://adhs.aok.de/.

Testbesprechung:

Frostigs Entwicklungstest der visuellen Wahrnehmung - 3
Deutsche Bearbeitung des Developmental Test of Visual Perception, Third Edition (DTVP-3) von D.D. Hammill, N.A. Pearson und J.K. Voress
Ca. 445,00 Euro

https://www.hogrefe.com/at/shop/frostigs-entwicklungstest-der-visuellen-wahrnehmung-3.html#1+1

Der neue FEW-3 ist ja nun schon einige Monate auf dem Markt - wir hatten versprochen Euch über unsere Einschätzung zu dieser Neuauflage zu informieren! Jetzt haben die KollegInnen vom INSIGHT-Team den neuen Test erprobt und wir können hier über unsere Erfahrungen berichten



Was ist neu beim FEW-3:

Der Test hat nur noch 5 Subtests. Die Subtests Lage im Raum, Räumliche Beziehung und Visuomotorische Geschwindigkeit sind nicht mehr dabei!
Einige Items sind leicht verändert und die Abbruchkriterien gelockert. Der Test ist neu normiert und geht jetzt bis 10.11 Jahre!

Aus unserer Sicht/Erfahrung POSITIVE Veränderungen des FEW-3 gegenüber dem FEW-2 kurz zusammengefasst:

Aus unserer Sicht/Erfahrung NEGATIVE Veränderungen des FEW-3 gegenüber dem FEW-2 kurz zusammengefasst:

Insbesondere für den ET-Befund der "Visuell-räumlich-konstruktiven Störung" als Basis für die Durchführung des "KLABAUTER"-Programms fehlen 2 Subtests (Lage im Raum, Räumliche Beziehung), somit ist ein typisches "Cluster" nicht mehr ersichtlich. Wir empfehlen in diesem Fall zur Befundung der "visuell-räumlich-konstruktiven Störung" diese 2 Subtests einzeln mit dem FEW-2 Materialien durchzuführen und auszuwerten!

Unser Fazit:
Die Anschaffung des FEW-3 lohnt, wenn man viele ältere Kinder testen muss und den FEW-JE nicht zur Verfügung hat. Und natürlich, wenn die Institutionen diese Anschaffung tätigen. Ihr solltet Euch dann aber in jedem Fall mit dem Test vertraut machen vor der ersten Anwendung, da es ja doch einige Neuerungen gibt!

INSIGHT unterwegs 2022:


Für den Bundesverband der Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten Österreich


Villach

Abgrenzung der SI-Befunde von anderen Diagnosen im Kindesalter
Do. 3. März 2022

"Fit für die Schule?"
Erkennen und Fördern von Schulkompetenzen in der Ergotherapie

Fr. 4. bis Sa. 5. März 2022

Bregenz

Ergotherapeutische Behandlung von Säuglingen und Kleinstkindern
Fr. 24. bis So. 26. Juni 2022

Innsbruck

Grundlagen der Beratung für Kindertagesstätten/-gärten
Di. 28. Juni 2022

"Schwieriges Alter"?
Ergotherapeutische Behandlung von Kleinkindern

Mi. 29. bis Do. 30. Juni 2022

Lienz/Osttirol

Ergotherapeutische Behandlung von Säuglingen und Kleinstkindern
Fr. 24. bis So. 26. Juni 2022

Infos zu den Kursen und Anmeldung unter:
http://www.ergotherapie.at/fortbildung/?cat=0&ven=0&year=2015&view=year&article_id=92#form
 


Fördermöglichkeiten für berufliche Weiterbildungen

Damit die Planung von Weiterbildung im Jahr 2022 leichter fällt, haben wir die aktuellen Fördermöglichkeiten für Fortbildungen hier zusammengestellt. Bei Fragen zu Fördermöglichkeiten wenden Sie sich bitte auch an unser INSIGHT-Büro, wir beraten Sie gerne!

Bundesweite Bildungsprämie
Seit dem 1. Juli 2017 gelten verbesserte Bedingungen für den Erhalt und den Einsatz eines Prämiengutscheins. Die Bildungsprämie unterstützt dadurch mehr Menschen bei der Finanzierung einer berufsbezogenen Weiterbildung.
Prämiengutscheine werden jetzt jährlich statt wie bisher nur alle zwei Jahre ausgegeben. Die Altersgrenzen fallen weg. Damit können auch Personen unter 25 Jahren und erwerbstätige Rentnerinnen und Rentner einen Prämiengutschein bekommen. Voraussetzungen sind, dass sie

  • mindestens 15 Stunden pro Woche erwerbstätig sind und
  • über ein zu versteuerndes Einkommen (zvE) von maximal 20.000 Euro (als gemeinsam Veranlagte 40.000 Euro) verfügen.
Die Höhe der Förderung beträgt weiterhin 50 Prozent der Veranstaltungsgebühren, maximal jedoch 500 Euro.
Prämiengutscheine können nun in den meisten Bundesländern unabhängig von der Höhe der Veranstaltungsgebühren eingesetzt werden (Wegfall der sogenannten 1.000-Euro-Grenze).

Weitere Infos zum Bildungsprämie auch unter www.bildungspraemie.info
Kostenlose Hotline: 0800-2623000

Regionale Förderung
Bildungsscheck (NRW)

Informationen: https://www.weiterbildungsberatung.nrw/foerderung/bildungsscheck
Mit dem Bildungsscheck NRW unterstützt die Landesregierung die Teilnahme an beruflicher Weiterbildung. Das Förderangebot richtet sich insbesondere an kleine und mittlere Betriebe, Beschäftigte, Berufsrückkehrende und Selbständige.
Beschäftigte und Unternehmen erhalten mit dem Bildungsscheck einen Zuschuss von 50 Prozent und maximal 500,- EUR pro Bildungsscheck. Den Bildungsscheck können sowohl Beschäftigte individuell für ihre berufliche Weiterentwicklung nutzen als auch kleinere und mittlere Betriebe einsetzen, um geeignete Qualifizierungen für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen auf den Weg zu bringen.
Berücksichtigt werden können Personen, deren zu versteuerndes Jahreseinkommen 40.000 EUR (und bei gemeinsam Veranlagten 80.000 EUR) nicht übersteigt.
Für den Bildungsscheck können auch mehrere Seminare zusammengefasst werden!
Alle Seminare bei INSIGHT sind bisher ohne Probleme für diese Bildungsschecks anerkannt worden. Bei Fragen hierzu rufen Sie gerne in unserem Büro an (Tel.: 0228-1845602).

Bildungsgutschein
Informationen: www.arbeitsagentur.de

Meister-Bafög
Informationen: meister-bafoeg.info

Begabtenförderung
Informationen: www.begabtenfoerderung.de

WeGebAu
Förderprogramm der Bundesagentur für Arbeit zur "Weiterbildung Geringqualifizierter und beschäftigter älterer Arbeitnehmer in Unternehmen"
Informationen: www.arbeitsagentur.de